Datenschutz

Home Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Diese Website wird von der WOW Tech International GmbH („WOW“ „wir“ oder „uns“) betrieben. Weitere Details entnehmen Sie bitte unserem Impressum.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogenen Daten wir verwenden, wenn Sie unsere Webseite besuchen und wenn wir unsere Dienstleistung erbringen und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Datenverarbeitung

1. Besuch unserer Website

Bei jedem Besuch unserer Website übermittelt Ihr Browser automatisch Informationen an uns. Dazu gehören die IP-Adresse Ihres Gerätes, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und Adresse der angeforderten Datei, übertragene Datenmenge, Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Informationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem und Name Ihres Internet-Providers. Diese Daten werden verarbeitet und vorübergehend gespeichert, um die Nutzung der Website zu erleichtern (Verbindungsaufbau). Darüber hinaus werden die Daten in anonymisierter und aggregierter Form ausgewertet (d.h. Rückschlüsse auf einzelne Nutzer sind nicht möglich) und für statistische Zwecke, im Interesse der Systemsicherheit, der technischen Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur und zur Optimierung unserer Webseite verwendet. Dies alles sind unsere berechtigten Interessen, weshalb wir die Verarbeitung auf Art. 6 (1) lit. f) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen unsere Website als Informationsplattform, um Ihre Anfragen zu beantworten. Um Kontaktanfragen persönlicher zu gestalten, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Fragen inklusive Anhänge über das Kontaktformular anzugeben. Die jeweilige Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 (1) lit. f) DSGVO).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der Angebotserstellung und zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (basierend auf Art. 6 (1) lit. b) DSGVO).

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die für die Bewerbung notwendigen Daten auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. b) DSGVO und § 26 (1) BDSG. Andere Informationen, die uns mitgeteilt werden und die nicht für die Bewerbung relevant sind, verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 (1) lit. f) DSGVO).

Soweit wir personenbezogenen Daten für die Buchhaltung, die Kostenrechnung und die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z. B. aus Handels- oder Steuerrecht) verarbeiten, stützen wir uns auf Art. 6 (1) lit. c) DSGVO.

Auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 (1) lit. f) DSGVO sammeln wir Informationen unter anderem durch die Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen, persönliche Empfehlungen und Mitarbeiterregistrierung durch Arbeitgeber für die Nutzung unserer Dienstleistungen und durch ausgewählte externe Geschäftspartner.

Basierend auf Ihrer Zustimmung (und damit Art. 6 (1) lit. a) DSGVO) verwenden wir Daten, um Ihnen Informationen über Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und andere wissenswerte Informationen über unser Unternehmen zukommen zu lassen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen.

3. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden (gemeinsam nachfolgend „Cookies“ genannt). Cookies ermöglichen es, Sie als bestimmten Kunden zu identifizieren und sowohl Ihre persönlichen Präferenzen bei der Nutzung unserer Website als auch technische Informationen zu speichern. Der Hauptvorteil für Sie besteht darin, dass Sie nicht bei jedem Besuch unserer Website die in den Cookies enthaltenen Informationen eingeben müssen. Cookies enthalten nicht unbedingt personenbezogene Daten oder geben diese weiter. Wenn Sie jedoch auf unserer Website personenbezogene Daten eingeben, kann dies mit den in den Cookies gespeicherten Daten verbunden sein.

Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser generell oder nur für unsere Website deaktivieren oder blockieren. Wie das geht, erfahren Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Dies kann jedoch zu Einschränkungen in der Benutzerfreundlichkeit unserer Website führen.

3.1 Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Google Analytics ermöglicht die Erstellung von Statistiken über die Websitenutzung und deren Quellen. Die Speicherdauer des Cookies beträgt 2 Jahre. Wir verwenden Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken, z.B. um zu verfolgen, wie viele Nutzer auf ein bestimmtes Element oder eine bestimmte Information geklickt haben. Rechtsgrundlage sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 (1) f) DSGVO). Google Analytics basiert auf Cookies und zeichnet Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auf, einschließlich Ihrer IP-Adresse. Um zu verhindern, dass Benutzer durch ihre IP-Adressen identifiziert werden, verwenden wir einen speziellen Code, um sicherzustellen, dass Ihre IP-Adresse nur in abgeschnittener und damit anonymisierter Form erfasst wird. Es ist nicht mehr möglich, einzelne Benutzer mit dieser verkürzten IP-Adresse zu identifizieren. Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics können Sie hier finden: https://support.google.com/analytics/answer/2700409?hl=en&ref_topic=2611283.

Sie können der Erhebung und Übermittlung von Daten an Google vorbeugen, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. w

Allgemein zu Google: Die von Google Analytics erfassten Informationen werden an Google mit Sitz in den USA übermittelt. Google ist nach dem Privacy Shield selbstzertifiziert, um einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach EU-Recht zu gewährleisten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google gibt es unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Sie können die Einstellungen unter (https://adssettings.google.com/anonymous?hl=en-GB&sig=ACi0TCgjQOtZZmsnhor-F-jUaLKUXPozB-azrbC60G1nlIid6ZBXp9mJfsSLCyW2C06i4JsWIeRrQw2CyV7laWP2gtjISjDTv8QM7RXXbZBM5xM64a1uc) ändern oder über die Deaktivierungsseite der NAI (Network Advertising Initiative) http://www.networkadvertising.org. Alternativ können Sie auch Google Cookies über die Digital Advertising Alliance Website deaktivieren, indem Sie folgenden Link verwendne http://optout.aboutads.info/?c=2#!/. Über die allgemeinen Einstellungen Ihres Browsers können Sie schließlich die Speicherung von Cookies verhindern.

3.2. Google Tag Manager

Auf unserer Website verwenden wir den Google Tag Manager von Google. Der Google Tag Manager wird verwendet, um Tags auszulösen, die wir über eine Schnittstelle verwalten. Das Tag Manager-Tool selbst (das die Tags implementiert) arbeitet ohne die Verwendung von Cookies und sammelt keine personenbezogenen Daten. Das Tool löst andere Tags aus, die selbst Daten sammeln können. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn eine Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene vorgenommen wurde, bleibt sie für alle mit Google Tag Manager implementierten Tracking-Tags wirksam. Rechtsgrundlage sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 (1) f) DSGVO).

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google und wie Sie die Verarbeitung verhindern können oben unter „Allgemein zu Google“ (3.1).

4. Google Maps

Auf der Webseite ist Google Maps über eine API eingebunden, um geographische Informationen visuell darzustellen. Zur Darstellung der Karte ist die Verarbeitung der IP-Adresse durch Google zwingend erforderlich. Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 (1) f) DSGVO. Die Zusammenarbeit mit Google LLC in datenschutzrechtlicher Hinsicht erfolgt auf der Grundlage eines abgeschlossenen Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO, abrufbar unter https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/. Im Übrigen tritt der Nutzer durch die Nutzung von Google Maps unmittelbar mit Google in ein Nutzungsverhältnis.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google oben unter „Allgemein zu Google“ (3.1).

5. Bewerbung

Es besteht die Möglichkeit, sich auf einen Job bei uns zu bewerben. Zur Erfassung Ihrer Bewerbung und Übersendung der Unterlagen an uns arbeiten wir mit dem Dienstleister indeed.com zusammen (Indeed Ireland Operations Limited, 124 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Irland). Die Datenverarbeitung im Internet erfolgt auf einer Unterseite von indeed.com, die sich in einem Tab öffnet, wenn Sie auf eine Stellenanzeige klicken. Bitte beachten Sie, dass für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite die Datenschutzbestimmungen von indeed.com und nicht unsere Datenschutzerklärung gilt.

Die durch uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses vorgenommene Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. b) DSGVO und § 26 (1) BDSG. Andere Informationen, die uns mitgeteilt werden und die nicht für die Bewerbung relevant sind, verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 (1) lit. f) DSGVO). Sofern Ihre Bewerbung nicht erfolgreich war und Sie der Speicherung der Bewerbungsinformationen für unseren Talentpool zustimmen, verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) a) DSGVO.

6. Social Media Websites

Wir betreiben die folgenden Social Media Websites:

Facebook

LinkedIn

Twitter

Instagram

Pinterest

Snapchat

Youtube

XING

Auch die Betreiber der Social Media Plattformen sind in den Betrieb dieser Websites eingebunden. Sie sind auch Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Wir haben kaum Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die Plattformbetreiber und sind auf die Informationen der jeweiligen Anbieter angewiesen. Wo immer wir Einfluss nehmen und an der Festlegung der Datenverarbeitung mitwirken können, wirken wir darauf hin, dass der Betreiber der Social Media Plattform die Daten im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten datenschutzrechtlich angemessen behandelt.

Datenverarbeitung durch uns

Die Daten, die Sie auf unseren Social Media Seiten eingeben, wie z.B. Kommentare, Videos, Bilder, Vorlieben, öffentliche Nachrichten, etc. werden von der Social Media Plattform veröffentlicht. Wir behalten uns das Recht vor, Inhalte zu kommentieren oder zu löschen, wenn dies erforderlich ist. In einigen Fällen teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Website und kommunizieren mit Ihnen über die Social Media Plattform. Wir nutzen die Social Media Plattformen zu Werbezwecken. Die uns vom Anbieter der Social Media Plattform zur Verfügung gestellten Statistiken können nur bedingt durch uns beeinflusst und nicht von uns abgeschaltet werden. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Durchführung der vorgenannten Vorgänge (Art. 6 (1) f) DSGVO).

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir Einfluss haben, widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Adresse.

Datenverarbeitung durch die Betreiber von Social Media Plattformen

Social Media Plattformbetreiber setzen Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wie bereits dargestellt können wir auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattform leider kaum Einfluss nehmen und dieses z.B. nicht abschalten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social Media Plattform Daten nutzt, etwa um Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben in diesem Bereich keinen Einfluss auf die Verarbeitung von Daten durch den Plattformbetreiber.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform und weitere Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung der Anbieter:

Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation

YouTube: https://policies.google.com/privacy

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

Snapchat: https://www.snap.com/de-DE/privacy/privacy-policy/

XING: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy

 

7. WOW Tech Academy

Sie können sich für unsere WOW Tech Academy registrieren. Hierfür benötigen wir Ihren Namen, Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort. Sie brauchen den Benutzernamen und das Passwort für jede Anmeldung. Freiwillig können Sie Ihre Sprache, Zeitzone sowie Ihre Biographie angeben und ein Profilfoto hochladen. Mithilfe dieser Angaben können Sie die Seiteneinstellungen anpassen und Ihr Benutzerprofil vervollständigen. Wir verarbeiten zudem Ihren User-Typ (Admin, Trainer, Learner, Manager), Ihren Gruppen, Kursen, Zertifikaten, Tests, Fortschritten sowie den Zeitpunkten der Aktionen und teilen Sie Ihrem Shop zu. Ferner verarbeiten wir die von Ihnen gesendeten bzw. an Sie adressierten Nachrichten und ggf. die Anhänge. Die Zwecke der Datenverarbeitungen sind die Registrierung, die Verwaltung Ihres Accounts und Ihrer Fortschritte sowie die Ausstellung von Zertifikaten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind Art. 6 (1) lit. b und f DSGVO. Nach einem Jahr der Inaktivität werden Ihre Accounts inaktiv geschaltet und anschließend gelöscht.

8. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir arbeiten mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen auf dieser Website unterstützen. Diese Dienstleister verarbeiten Daten ausschließlich im Auftrag und unter der Weisung von WOW und nur für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke.

9. Aufbewahrungsdauer der Daten

Personenbezogene Daten werden so lange gespeichert, wie es für die oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Daten werden spätestens nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des Zivil-, Handels- und Steuerrechts gelöscht.

Daten, die beim Surfen auf unserer Website erhoben werden (siehe oben unter 1.) und die rechtlich als personenbezogene Daten gelten können (z.B. die vollständige IP-Adresse), werden für einen Zeitraum von 14 Tagen gespeichert, es sei denn, ein außergewöhnlicher Vorfall erfordert eine längere Speicherdauer (z.B. nach einem Hackerangriff).

Wenn wir Daten aufgrund berechtigter Interessen verarbeiten (Art. 6 (1) f) DSGVO), werden diese so lange gespeichert, bis Sie der Verarbeitung widersprechen oder bis Ihre berechtigten Interessen vorherrschen.

9.1 Ihre Rechte / Kontaktinformationen

Allgemeine Rechte

Sie können Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen und haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus können Sie in begründeten Fällen die Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU übermittelt werden, das keinen angemessenen Schutz bietet, können Sie eine Kopie des Vertrages anfordern, der einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten gewährleistet. Sie haben auch das allgemeine Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren.

Widerspruch

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Interessenabwägung verwenden, können Sie der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht mehr verwenden, es sei denn, unsere Interessen überwiegen. Der Nutzung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke können Sie jederzeit und ohne weitere Rücksicht widersprechen.

Kontaktinformationen

Um von den vorgenannten Rechten Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte direkt schriftlich oder per E-Mail an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten, datenschutz Nord GmbH, Kurfürstendamm 212, 10719 Berlin, [email protected]